Spielfeld – Eck-Viertelkreislinie

Eckraum
Der Eck-Viertelkreis, Eckkreis oder Ecklinie (englisch: quarter circle) ist eine kurze Kreislinie in der Nähe der Eckpunkte des Spielfeldes.

Der Eck-Viertelkreis wird in einem Radius von 1 Meter von den Eckpunkten (der Schnittstelle von Seiten- und Torlinie) gezogen und grenzt den Eckraum vom Rest des Spielfeldes ab.

Der einzige Nutzen des Eck-Viertelkreises ist die Abgrenzung des Eckraums, in welchem der Eckstoß ausgeführt wird.

Werner Dunkel

Ehrenamtlicher Platzwart beim ASV Aichwald und Autor von Platzwart.info

Veröffentlicht unter Allgemein

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


vier × 2 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Partner

DUNKEL Sportsysteme